Halbinsel Hela

Heimatland, mein Hela Du

Heimatland, mein Hela Du
von Margot Seidel

Melodie: Holde Blum der Männertreu

Heimatland, mein Hela Du,
nach Dir geht mein Sehnen.
Denn bei Dir nur find' ich Ruh,
Trost, wenn ich in Leid und Tränen.

Liegst umspült vom Wasser Du,
hohe Dün' Dich schützen.
Wenn von Nord und Ost Gefahr
und die Wogen schäumend spritzen.

Auf Dir wohnt ein alt Geschlecht,
Fischer von Berufe.
Trutzen oftmals Sturm und Flut,
oft bis an des Todes Stufe.

Laßt uns werden Ihnen gleich:
Tapfer auszuhalten,
wo auch drohet die Gefahr,
fest zu stehen, so wie die Alten.

Du, oh Herr Gott über uns,
wend' des Schicksals Härte.
Auch erhalt die Heimat mir
und mein teures Vätererbe.

Sollt ich einst zur Fremde hin
meine Schritte lenken,
will ich dennoch immerdar,
Hel', in Treu stets Dein gedenken.